Trommel einer Kühlanlage | © Allgaier Process Technology 2022
Kühlen
Industrielle Kühlung von Rohstoffen

Industrielle Kühlung von Rohstoffen

Bei der industriellen Verarbeitung von Rohstoffen muss in vielen Fällen das getrocknete oder erhitzte Produkt vor der Weiterverarbeitung gekühlt werden.

Allgaier Kühlsysteme und -anlagen werden in der verarbeitenden Industrie für Bau- und Mineralstoffe, im Bereich Mining, Steine und Erden, Kunststoffe und Keramik sowie für Abfall/Recycling, Biobrennstoffe/Pellets, in der Nahrungsmittel- und der chemischen und pharmazeutischen Industrie verwendet.

Die Kühlung der heißen Produkte kann konvektiv mit Luft (oder anderen Prozessgasen, z.B. Stickstoff) erfolgen. Dabei um- oder durchströmt die Kühlluft die Produkte in direktem Kontakt. Eine Alternative zur konvektiven Produktkühlung mit Luft bietet die indirekte Kühlung. Dabei wird der heiße Feststoff auf einer Seite einer trennenden Apparatewand bewegt, während das Kühlmedium (Luft oder Wasser) die Wandung von der anderen Seite her kühlt.

Das durch die Produktkühlung erwärmte Kühlmedium kann zur direkten Wärmerückgewinnung in vor- oder nachgeschaltete Prozesse eingekoppelt werden, weshalb diese indirekten Kühler einen bedeutenden Anteil zum nachhaltigen Wirtschaften und zum Schutz der Umwelt leisten. Natürliche Ressourcen werden geschont und die Produktionskosten durch Energieeinsparung reduziert.

Mit seinen Anlagen bietet Allgaier umfassende Kenntnisse in der Kompetenz Kühlen. Das breite Spektrum an Anlagen umfasst unter anderem Drehrohrkühler, Wirbelschichtkühler, Flugschichtkühler als auch deren kombinierte Trockner-Kühlsysteme.

Unsere Lösungen

Produktfilter
Filtern nach: Marken
Filtern nach: Kategorien
Filtern nach: Branchen
Filtern nach: Kompetenzen
Filtern nach: Trockungsart
Keine Ergebnisse für die gesetzten Filter