German

Heizflächen-Trockner/Kühler WS-HF-T/K

Merkmale

Wirbelschicht-Trockner/Kühler mit integrierten Wärmetauschern (Heiz- oder Kühlflächen) kommen für besonders hohe Feststoff- und Wasserverdampfungsleistungen in der Salz- und Soda-Industrie, Futtermittelindustrie, Lebensmitteltechnik sowie für Kunststoffe zum Einsatz.

Funktionsprinzip

In einer besonders hohen, fluidisierten Feststoffschüttung befinden sich Rohrbündel-Wärmetauscher. Sie ermöglichen während des Prozesses eine ständige Wärmezufuhr oder Wärmeabfuhr. Bei vergleichsweise geringen Luftmengen und relativ niedrigen Temperaturen lassen sich höchste Feststoff- und Wasserverdampfungsleistungen bei minimierten thermischen und elektrischen Energieverbräuchen realisieren.

Besonders geeignet für: Schüttgüter mit nicht zu großer Aufgabefeuchte, gleichmäßiger Körnung und geringer Neigung zur Klumpenbildung (z. B. Salz- und Sodaproduktion, Kartoffelgranulat, Futtermittel)

Vorteile

  • Höchste Wasserverdampfungsleistung/Kühlleistung auf kleinstem Raum
  • Hohe Effizienz auch bei niedrigem Trocknungstemperaturniveau
  • Sehr hoher Wärmeübergang zwischen Wärmetauscherrohr und Wirbelschicht möglich
  • Grobgutaustrag am Ende des Trockners verhindert sehr effektiv mögliche Klumpenansammlungen
  • Verwendung aller üblichen Heizmedien wie Sattdampf, Heißwasser oder Thermalöl 
  • Bis zu 80 % indirekte Wärmezufuhr bzw. -abfuhr dank interner Wärmetauscher; daher sehr kompakte Anlagen mit minimalem Luftbedarf
  • Durch internes Back-Mixing im Trockner können auch Güter mit hoher Anfangsfeuchte getrocknet werden

Fragebogen zur Trocknung und Kühlung

Datenblatt 1/1 - für Ausarbeitung eines Richtpreisangebots

Kundendaten
Aufgabenstellung
Wenn "Kühlen" ausgewählt wurde, bitte die Endtemperature in °C angeben.
Materialeigenschaften
Feuchtgut (vor Trocknung)
Trockengut (nach Trocknung bzw. nach Kühlung)
Zu Verfügung stehendes Heizmedium
Please mark and specify
Dampf bzw. Sattdampf
Gas (Erdgas, LPG)
Öl (Leichtöl, Schweröl)
Strom
Kühlwasser

Kontakt

Jochen Brenk

Vertrieb
Allgaier Process Technology

+49 (0) 7161 301-5088
+49 (0) 7161 34268

Downloads

Allgaier Process Technology

Tel.: +49 7161 301-175
Fax: +49 7161 34268
process-technology@allgaier-group.com

zum Kontaktformular