Plansiebmaschinen

Merkmale

Allgaier Plansiebmaschinen werden bevorzugt in der Spanplattenindustrie zur leistungsfähigen Trennung von Spangut in verschiedene Fraktionen eingesetzt. Aus zerkleinerten Holzspänen werden die Fraktionen für Mittelschicht und Deckschicht der Spanplatten gewonnen.

Die Plansiebmaschine ARSM ist der Klassiker unter den Siebmaschinen für die Holzindustrie. Das Modell Jumbo erzielt durch die umgekehrte Siebung Spanfraktionen bester Güte.

Funktionsprinzip

ARSM: 4 Federbeine über Böcke mit Untergestell verschraubt tragen den eigentlichen Siebkasten.
5° horizontale Neigung des Siebkastens.

Jumbo: Federbeinlose Konstruktion mit hoher Laufruhe.
2-dimensionale Planbewegung mit einer horizontalen Neigung von 3°.

Vorteile

  • Aufgabemenge bis 350 m³/h möglich
  • Bis zu 4 Decks und 5 Fraktionen, Siebflächen/Deck: 2-12,5 m2
  • Wartungsarm, staubdicht, geräuscharm
  • Variabel bzgl. Ein- und Auslaufpositionen
  • Geringe dynamische Fundamentbelastung
  • Jumbo: Aufhänge-Prinzip mit hoher Laufruhe und reduziertem Ersatzteilbedarf

Optionen

Ballklopfreinigung

Einsatz bei körnigen Produkten. Zwischen einem Lochblechböden und dem Siebgewebe befinden sich Bälle und klopfen von unten das Siebgewebe frei.

Ausführung nach ATEX

Einsatz in explosionsgefährdeter Betriebsumgebung.

Löschwassereinrichtungen

über eine interne Verrohrung kann Löschwasser schnell zugeführt und somit Glutnester effektiv bekämpft werden.

Kontakt

Jochen Brenk

Vertrieb
Allgaier Process Technology

+49 (0) 7161 301-5088
+49 (0) 7161 34268

Downloads

Allgaier Process Technology

Tel.: +49 7161 301-175
Fax: +49 7161 34268
process-technology@allgaier.de

zum Kontaktformular